Beiträge

Zuletzt aktualisiert am 17.03.2015
E-Mail
Onkoiden entstanden wie Stromatolithen dadurch, dass sich Algen um einen Kern ansammelten. Meist handelte es sich bei diesen Algen um Blaugrünalgen. Onkoiden benötigten flaches, lichtdurchflutetes Wasser, denn nur so gediehen die Algen. In größerer Ansammlung konnten sich ganze Algenmatten, bzw. Stromatolithen bilden.
Dies ist ein Stück Zechsteinkalk mit Onkoiden.


 
Onkoiden

Algenkalk

 

  Fossilnummer: 122  
  Zeitalter: Ob. Perm, Zechstein  
  Maße (BxHxT): 95 x 48 x 20 mm  
  Fundort: Liether Kalkgrube - Elmshorn  
  GPS-Koordinaten: Gesperrt  
  Erhalten am: Gesperrt  
  Aufbewahrungsort: Gesperrt  
  Zusatzangaben: Gesperrt  

 


 

  Sonstige Informationen:
Gesperrt